Bewährtes stärken und Neues integrieren: ime veröffentlicht Seminarprogramm 2019

Bewährtes erhalten und verbessern, Innovationen ermöglichen und integrieren. Unternehmen sind in einer dynamischen Arbeitswelt gefordert, diesen Spagat zu lösen. Das ime, Institut für Management-Entwicklung gibt mit dem Seminarprogramm 2019 und 18 neuen Seminaren wichtige Anregungen, wie Entscheider, Fachkräfte und Teams die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens erfolgreich gestalten und dabei bewährte Prozesse nicht aus den Augen verlieren.

 

In einem dynamischen Markt stehen Innovationen hoch im Kurs. Unternehmen sind stärker denn je gefordert, eigene Produkte und Dienstleitungen auf den Prüfstand zu stellen. „Dabei gilt es aber, die eigenen erfolgreichen Prozesse nicht aus den Augen zu verlieren“, sagt Ute Bremer, Senior Managerin des ime und ergänzt: „Unternehmen bleiben wettbewerbsfähig, wenn sie zweigleisig fahren und handeln.“ Allerdings existieren dafür keine Patentrezepte und Unternehmen müssen den zu ihnen passenden Weg erst finden.

 

„In den Seminaren zeigen wir Fach- und Führungskräften Lösungswege auf, wie sie vorhandene Strukturen effektiv nutzen und gleichzeitig das Neue vorantreiben können“, fasst Ute Bremer das mit gut 130 Seminaren und über 400 Terminen umfangreiche Programm für 2019 zusammen.

 

„Unsere Seminarangebote stellen eine Plattform dar, in denen die Teilnehmenden Impulse aufnehmen und außerhalb des Arbeitsumfeldes ausprobieren. Fach- und Führungskräfte diskutieren dabei die aktuellen Veränderungen der Arbeitswelt und reflektieren die eigene Rolle im Unternehmen.“

 

In den Seminaren des Instituts für Management-Entwicklung werden deshalb klassische Methoden des Managements und der Zusammenarbeit und aktuelle Themen wie Agilität oder moderne Konzepte der Innovationsförderung thematisiert.

 

Agilität ist das Wort der Stunde. Was ist darunter zu verstehen und lässt sich Agilität einfach so in klassische Strukturen überführen? Diese und ähnliche Fragen diskutieren Fach- und Führungskräfte im Seminar „Agiler führen und Arbeiten“.

 

Wie ein innovationsfreundliches Arbeitsumfeld aussieht und wie es gestaltet werden kann, wird in den Seminaren „Design-Thinking: Innovationskonzepte und Ideenentwicklung“ und „Thinking out of the box“ thematisiert. Die Teilnehmenden trainieren Kreativitätstechniken und vertiefen Ansätze, um eingefahrene Denk-und Handlungsmuster aufzubrechen.

 

Das Seminarprogramm 2019 steht jetzt zum Download auf der Homepage des ime bereit. Eine Printversion kann hier bestellt werden.

Kommentar Schreiben


*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.