Ein Workshop-Format der anderen Art

Szenen aus dem Berufsleben – durch Schauspieler ins Seminar geholt.

 

BUSINESS SHORT CUTS nennen wir die kurzen Szenen aus dem beruflichen Alltag, die uns im Workshop Material für das Arbeiten an Konfliktsituationen, Kommunikationsmustern und Verhaltensweisen liefern.

BUSINESS SHORT CUTS werden von Seminarschauspielern in Szene gesetzt. Ein Trainer moderiert den Workshop. Die Seminargruppe kann die Regie übernehmen und die Szenen gestalten und variieren. Durch Beobachten und Analysieren werden Verhaltensmuster aufgedeckt und Lösungsvorschläge erarbeitet. Oder man geht mit den von den Schauspielern dargestellten Figuren in den direkten Dialog und spielt Gesprächssituationen durch. So kann man die Wirkung von Gesprächsstrategien und Verhalten live testen und optimieren. 

BUSINESS SHORT CUTS ist ein Workshopformat vom ime, in dem Seminarteilnehmer, Trainer und Schauspieler Verhalten und Handeln im beruflichen Kontext sehr lebensnah veranschaulichen und wirksam bearbeiten können. Die Methodik liefert eine sehr effiziente Basis für Reflexion, Optimierung und Praxistransfer.  

 

 

Offenes Seminar: Schwierige Persönlichkeiten führen

Sie treffen auf Mitarbeiter, die eine ausgeprägte Persönlichkeit haben und durch ihr Verhalten bei jedem Kontakt eine Herausforderung darstellen?
In unserem Offenen Seminar lernen Sie Verhaltensmuster von „schwierigen“ Persönlichkeiten intensiv kennen und finden spielerisch neue Wege, selbstsicher und gelassen mit unterschiedlichen Verhaltensmustern umzugehen. Lesen Sie hier mehr dazu.

 

BUSINESS SHORT CUTS inhouse

Sie möchten einen Workshop mit der Methode BUSINESS SHORT CUTS für eine Teilnehmergruppe aus Ihrem Unternehmen veranstalten?
Wir beraten Sie gern. Bitte teilen Sie uns in unserem Anfrageformular Ihre Vorstellungen mit.

Meine Vorstellungen*

Firma*

Ihre E-Mail-Adresse*

Ihre Telefonnummer*

Praxisbeispiel Generationenkonflikt

Stress im Autohaus: Immer wieder sind der langjährige Werkstattleiter und der Juniorchef, der kürzlich die Leitung des Autohauses übernommen hat, unterschiedlicher Meinung. Mehrfach hat es schon gekriselt. Der Juniorchef sucht einen Ausweg, wie er den erfahrenen Mitarbeiter einbinden aber auch in seine Schranken weisen kann.

bsc-autohausEin typischer Generationenkonflikt: junge Führungskraft führt älteren, erfahrenen Mitarbeiter. Ein idealer „Stoff“ für BUSINESS SHORT CUTS. Unser Seminarschauspieler geht in die Rolle des Werkstattleiters und liefert Anschauungsmaterial. Die Gruppe erarbeitet Lösungsvorschläge und Gesprächsstrategien. Wer will, kann mit dem Werkstattleiter in den Dialog gehen und versuchen, im Wortgefecht zu bestehen. Die Gruppe analysiert: Was lief gut und was schlecht? Wie könnte man es besser machen? Und wie im Film heißt es: „Klappe! Die zweite!“ Wiederholung der Szene und Neues ausprobieren. Vielleicht finden Sie diesmal die richtigen Worte, um den Konflikt zu lösen.

Der Moderator lenkt den Prozess und liefert nützliches Anwendungswissen wie Analysemethoden, Persönlichkeitsmodelle und Praxisbeispiele.

 

Teilnehmerstimmen zu BUSINESS SHORT CUTS

„So treffsicher habe ich Rollenspiele noch nie erlebt“

„Ich fand es toll , wie wir Veränderungsideen sofort im Rollenspiel wiedergefunden haben.“

„Besonders viel hat mir gebracht, dass wir das Rollenspiel anhalten und zurückspulen konnten.“

„Jetzt weiß ich, wie ich mein nächstes Mitarbeitergespräch angehen werde.“

„Ich hatte den Eindruck, mein Kunde sitzt vor mir.“

Kundenauszug

Ihre Ansprechpartnerin

  Kontaktperson
Marion Schopen
0521 94206-19
marion.schopen@ime-seminare.de

Inhouse Angebot

hier anfragen

Kundenstimmen

"Seit Jahren ist das IME der Partner für unsere Personalentwicklung. Wir sc ..."

Nicole Vegelahn
Leiterin Personalentwicklung
HORA Holter Regelarmaturen GmbH & Co. KG
mehr