Seminar: Souverän und agil führen in Veränderungsprozessen

So werden Sie zum Motor des Wandels.

Veränderungsprozesse werden meist im Topmanagement beschlossen, umgesetzt werden sie jedoch von Führungskräften der mittleren Führungsebene. Als Führungskraft sind Sie sowohl Beteiligter als auch erster Ansprechpartner für die Mitarbeiter. Dabei spielen die Psychologie menschlicher Grundbedürfnisse sowie professionelle Change-Kommunikation eine wichtige Rolle. Souveränes Führen in Veränderungsprozessen braucht sowohl Methodenkompetenz als auch die Wirkung der Persönlichkeit.
Heute ist der Wandel immer häufiger durch ein hohes Tempo und eine hohe Komplexität gekennzeichnet. Das Modell der Agilen Führung ist für komplexe Change-Prozesse besonders geeignet, weil man schnell auf sich ändernde Rahmenbedingungen reagieren kann. Durch agile Führung stärken Sie die Eigenverantwortlichkeit von Mitarbeitern und Teams, so dass diese schneller selbst aktiv werden können. Agile Führung setzt ein neues Verständnis der eigenen Rolle, ein Agiles Mindset und ein Führungshandeln durch Vorbild voraus.

Ihr Nutzen

Dieses Seminar unterstützt Sie durch die Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Kompetenzen und mit Hilfe der wichtigsten Change-Tools dabei, Change-Prozesse wirkungsvoll zu steuern und zu begleiten.
Sie lernen, systemische Prinzipien und psychologische Dynamiken im Change zu verstehen.
Sie entwickeln „Veränderungsintelligenz“, um erfolgreich agieren zu können.
Sie erfahren, was es heißt, agil zu führen.

Inhalte

Change Leadership – die Rolle und Aufgaben der Führungskraft im Wandel
  • Was ist genau mein Job? Die Kernaufgaben der Führungskraft im Change
  • Zu Veränderungsbereitschaft einladen und Akzeptanz schaffen
  • Die Beteiligten handlungsaktivierend betroffen machen
  • Führungsansätze im Change – das 8 Stufen Modell von Kotter
Veränderung verstehen, professionell begleiten und steuern
  • Das Phasen-Modell der Veränderung
  • Die (Psycho-) Logik der Emotionen und ihre Wirkung im Change
  • Mit Ungewissheit und Ängsten konstruktiv umgehen
  • Komfortzone, Lernzone, Panikzone
  • Die lösungsorientierte Veränderungsarbeit
  • Vom Widerstand zum Engagement
Agilität im Change
  • Die vier Dimensionen von Agilität
  • Flexibilität versus Agilität – was ist der Unterschied?
  • Das agile Zielbild
  • Das Kompetenzprofil einer agilen Führungskraft
Professionelle Kommunikation im Change
  • Was macht eine wirkungsvolle und professionelle Change-Kommunikation aus?
  • Die Does und Dont´s der veränderungswirksamen Kommunikation
  • Den Change positiv kommunizieren – die Sprungbrett-Rede
  • Lösungsorientierte Fragen nutzen
  • Die Botschaft des „Widerstandes“ verstehen und für den Prozess nutzbar machen

Zielgruppe

Führungskräfte und Change-Beauftragte

Methoden

Trainerinput, Feedback, Gruppenarbeit, Simulationen, Fallanalysen und kollegiale Beratung

Preis:1.650,00 zzgl. MwSt.
Besonderheit:

Ihre Ansprechpartnerin

your-contact-portrait
Ute Bremer
0521 94206-17
ute.bremer@ime-seminare.de
Seminarnummer : A70
Max. Teilnehmer: 8
Dauer:

3 Tage

Seminarzeit : 09:00 - 17:00 Uhr
Inklusive: Seminarunterlagen, Verpflegung während des Seminars, Zertifikat