Feedback mit Tiefgang

Wohin wir auch sehen: Was heute wirklich zählt, ist nicht mehr das Allgemeine, sondern das Besondere. Das gilt nicht nur für Produkte und Dienstleistungen, sondern auch für Menschen. Bei der Mitarbeiterauswahl und der beruflichen Zusammenarbeit kommt es stärker denn je auf die Persönlichkeit eines Mitarbeiters, also sein individuelles Profil, an. Dies gilt insbesondere für die Führungskräfteauswahl. Der Kultursoziologe Prof. Dr. Andreas Reckwitz schreibt in seinem Buch „Die Gesellschaft der Singularitäten“, es gehe heute nicht mehr nur darum, besser zu sein als andere, sondern darum anders zu sein.

 

Doch was macht mich einzigartig?

Was zeichnet mich wirklich aus und kann ich dies überhaupt selber herausfinden? Dr. Wolfgang Loos, Pionier des Coachings in Deutschland, hat gesagt: „Nur jeder Mensch kann sich selbst erkennen, aber er kann es nicht allein.“ Und aus diesem Grund habe ich die Möglichkeit beim Schopf gegriffen und habe bei einem Feedbackseminar zum Thema „Wie erleben mich andere“ teilgenommen.

 

Und was ist daran bitte besonders?

Sie fragen sich jetzt, was daran das einzigartige ist? Ich verrate es Ihnen! Zum einen: Der Ort der Durchführung. Wer an einen „einfachen“ Seminarraum in einem Hotel denkt, hat weit gefehlt. Der „Seminarraum“ des Tages war die Renn-Segelyacht „GLASHÄGER“ / ex ILLBRUCK – Siegeryacht des VOLVO OCEAN RACE 2002. Eine komplexe Hightech-Yacht, die immerhin schon einmal um die ganze Welt gesegelt ist.

 

Und damit noch nicht genug: Die zweite Besonderheit dieses Trainings bestand darin, den Fokus der Beobachtungen auf die Einzigartigkeit eines jeden Teilnehmenden zu legen.

  • Wie wirke ich auf andere in Aktion?
  • Wie ist meine Performance (Charme, Ausstrahlung, gewinnende Art, Begeisterungsfähigkeit, Zuhören können etc.)?
  • Wie kann ich mich von anderen unterscheiden?
  • Was macht mich besonders?
  • Wie authentisch wirke ich auf andere?

 

Ein Feedbackseminar in herausfordernder Umgebung

Blogbeitrag-Feedbackseminar-in-herausfordernder-Umgebung

Jeder Teilnehmende hatte an diesem Tag 5,5 Stunden Zeit auf See, Wasser, Wind und Wellen zu genießen, Feedback zur eigenen Person zu erhalten und auch den anderen Mitseglern Feedback zu geben!
Durch die gute Organisation und die Abwechslung zwischen dem aktiven Segel- und Feedback-Part hat jeder am Ende von unterschiedlichen Personen Rückmeldungen erhalten und somit unterschiedliche Perspektiven aufgezeigt bekommen. Schließlich nimmt jeder Mensch andere Dinge wahr und interpretiert die Dinge anders als Andere.

 

Die Zeit an Bord verging wie im Flug. Es war spannend, abwechslungs- und erkenntnisreich, an der einen und anderen Stelle sicherlich auch emotional. Das konnte in der anschließenden 1,5 stündigen Abschlussrunde, wo noch mal Zeit und Raum für Feedback innerhalb der Gruppe war und auch die Möglichkeit bestand, von der Crew Feedback zu erhalten, gut aufgefangen werden.

 

Für mich ein wirklich rundum bewegender Tag (sowohl körperlich als auch emotional). Ich kann jedem nur empfehlen, egal ob mit oder ohne Segelerfahrung, an diesem in vielerlei Hinsicht besonderen Tag teilzunehmen, um sein Profil zu schärfen, seine Einzigartigkeit zu entdecken und dadurch die eigenen „blinden Flecken“ aufzudecken. Sich auf diesem Wege selber besser kennenzulernen und Veränderungsmöglichkeiten zu erkennen ist ein wahres Geschenk!

 

Sind Sie neugierig geworden? Möchten Sie auch eine tollen Tag auf See verbringen und erfahren, was Sie einmalig und unterscheidbar macht? Informationen zum Seminar „Was macht mich einzigartig?“ finden Sie auf der Homepage.

Kommentar Schreiben


*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.