„Führungsarbeit bleibt auch im Agilen unverzichtbar – sie wird nur anders gestaltet“